Weekly 03

Wann ich zuletzt einen so schönen Montag hatte, weiß ich nicht. Das lag in erster Linie an meinem Spaziergang in der wundervollen Sonne. Das sind die Tage im Januar, die mich immer wieder hoffen lassen, dass der Winter doch noch ausfällt. Ich kann nichts gegen Frühling einwenden. Auf matschige Straßen und von Streusalz schmerzende Hundepfoten kann ich gern jedes Jahr verzichten.
Dienstag hat mich mein Körper direkt wieder niedergestreckt und mich wissen lassen, dass meine Ärztin Recht hatte, damit, dass ich noch nicht wieder arbeiten sollte. Also ab Mittwoch wieder Bettruhe. Schon am Donnerstag war ich nicht mehr böse darum, bei dem Sturm, der draußen wütete.
Und als ich die Zeilen hier fülle, fällt mir auf, dass ich über das Wetter und Gesundheit spreche, vielleicht könnte ich Redakteurin in der Apotheken Umschau werden. (In der habe ich übrigens gelesen, dass fröhliche Musik unsere Kreativität steigert.) Mal im Ernst, nicht rausgehen zu können, schlägt mir doch sehr aufs Gemüt. Ich bin schneller genervt und kann nachts nicht gut schlafen, weil ich einfach nicht ausgepowert bin. Das muss sich ganz bald ändern!!
Eine sehr positive Sache ist mir aufgefallen. Meine depressiven Phasen haben mich in diesem Jahr noch nicht einmal heimgesucht. Das ist mir bewusst geworden als ich mit dem Hund draußen war und mich unendlich darüber gefreut habe. Aktuell kann ich mir schwer vorstellen, dass ich vor kurzem noch an gewissen Tagen nicht mal zum Gassi gehen aufstehen konnte. Ich hoffe, dass diese Episode noch ganz ganz lange anhält.

»Was ich in dieser Woche gelernt habe

Pferde können nicht kotzen, das ist anatomisch nicht vorgesehen. Ihre Speiseröhre ist zu eng und ihnen fehlen die notwendigen Nerven dazu. Anders als ein Labrador, sollten sie also überlegen bevor sie kauen.

»Was ich in dieser Woche gelesen habe

Wer krank ist, hat soooo viel Zeit zum Lesen. Ich habe unter anderem das Buch „Darm mit Charme“ von Giulia Enders weitergelesen. Eine junge Frau erklärt sehr bildlich und amüsant was einem Stück Torte passiert von dem Moment an, an dem es das Tageslicht für immer verlässt. Wusstest du, dass es eine Stuhlformen-Skala gibt? „Gezeigt werden 7 verschiedene Konsistenzen, in denen Kot vorkommen kann.“ Das sei wichtig, da viele Menschen nicht gern über ihren Stuhl reden. Ach was. Und anhand dieser wunderbaren Skala kannst du schauen, ob dein Stuhl nennenswert ist oder eben nicht.
Außerdem hab ich die letzte Ausgabe der Flow endlich durchgelesen, denn in dieser Woche ist die neue erschienen und ich musste sie sofort haben.

»Was ich mir für die nächste Woche wünsche

Nur gesund zu werden, um mal wieder wandern gehen zu können. Und ein halbes Kilo Körpergewicht möchte ich verlieren.

»Mein Tipp für diese Woche

Ihr lieben Hundebesitzer, das milde Wetter hat zur Folge, dass auch die Zecken über den Jahreswechsel gekommen sind. Unsere ersten Zecken hatten wir schon aus dem Fell geholt. Schaut vielleicht doch mal über euren Vierbeiner.
Ein weiterer Tipp ist der neue Schweiger-Film „Hot Dog“, nicht etwa wegen einer atemberaubenden Handlung sondern weil Hr Schweiger einfach von Film zu Film attraktiver wird. :p

Bleibt Gesund.
Eure Laune.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s